opera senza


Harmoniemusik






Im ursprünglichen Sinne versteht man unter Harmoniemusik eine Orchesterbesetzung aus Holz- und Blechbläsern, die bereits um 1770 entstand. Vor allem im klassischen Wien gehörte die Harmoniesmusik zum "guten Ton" von Adelshäusern, die damit ihre geladenen Gesellschaften vor allem mit Bearbeitungen aus Opern erfreuen konnten.

Stöbern Sie in unseren Seiten herum, erfahren Sie mehr über opera senza, unser Repertoire, unsere Tonträger, wann Sie uns das nächste mal erleben können, und was die Presse über uns meint.